.

Resumee zur IVS Wien Tagung

Aus unserer Sicht war die IVS Wien Tagung „Inklusion statt Institution?" mit 200 TeilnehmerInnen und inter/nationalen Beispielen ein gelungener Auftakt um enger zusammenzurücken und mit VertreterInnen von Verwaltung, NGOs und SelbstvertreterInnen gemeinsam an dem in der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung formulierten Ziel zu arbeiten:

Resumee zur IVS Wien Tagung 0 Kommentare

Reminder IVS Wien Tagung "Inklusion statt Institution?"

Tagung „Inklusion statt Institution?" am 02. und 03. März 2017 mit Mag. Christina Wurzinger.

Mag. Christina Wurzinger, die Vorsitzende des Unabhängigen Monitoringausschusses zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung zur Tagung der IVS Wien:

Reminder IVS Wien Tagung "Inklusion statt Institution?" 0 Kommentare

Luxus Barrierefreiheit

In den letzten Jahren haben sich viele kluge Menschen den Kopf darüber zerbrochen, wer bzw. was für den rasanten Anstieg der Wohnungsmieten in Österreich verantwortlich ist.

Luxus Barrierefreiheit 0 Kommentare

IVS Wien Tagung "Inklusion statt Institution?"

Wohnen im Sozialraum für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf

Die IVS Wien präsentiert auf dieser Tagung interessante neue Ansätze und alternative Wohnprojekte für Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarf.

IVS Wien Tagung "Inklusion statt Institution?" 0 Kommentare

Was kann ein Inklusionsfonds?

Im Finanzausgleich 2016 der Bundesregierung findet sich keine Regelung, wie Gleichstellung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung unterstützt werden soll. Die Regierung Österreichs verzichtet wissentlich auf die Steuerung von Maßnahmen, die Menschenrechte betreffen.

Was kann ein Inklusionsfonds? 1 Kommentare

Trostloser Populismus zum Jahresausklang

Die Debatte der letzten Monate rund um die Bedarfsorientierte Mindestsicherung markiert – wieder einmal – einen Tiefpunkt in der politischen Kultur dieses Landes. Die ÖVP glaubt offensichtlich immer noch daran, die FPÖ rechts überholen zu können, obwohl seit mittlerweile über 20 Jahre das Gegenteil von Wahl zu Wahl bewiesen wurde.

Trostloser Populismus zum Jahresausklang 0 Kommentare

Und ewig grüßt das Murmeltier

Am 19.05.2016 tagte die Wiener Monitoringstelle über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in einer ersten öffentlichen Sitzung zum Thema Persönliche Assistenz. Das wenig überraschende Ergebnis der gut besuchten und spannenden Sitzung:

Die Pflegegeldergänzungsleistung, die derzeit nur für Menschen mit Körperbehinderung, die voll geschäftsfähig sind, zur Verfügung steht, muss für alle Menschen mit Behinderung zugänglich sein.

Und ewig grüßt das Murmeltier 0 Kommentare

Monitoringausschuss nur teil-unabhängig

  • Das Komitee empfiehlt, dass die vollständige Unabhängigkeit des unabhängigen Monitoringausschusses in Einklang mit den Pariser-Prinzipien sichergestellt wird.
  • Das Komitee empfiehlt, dass der unabhängigen Monitoringeinrichtung ein transparentes Budget zugeteilt wird, und sie befugt ist, dieses Budget autonom zu verwalten.
Monitoringausschuss nur teil-unabhängig 0 Kommentare

Das Ende der totalen Institution?

Die Gewalt fängt nicht an,
wenn einer einen erwürgt.

Sie fängt an wenn einer sagt:
"Ich liebe dich: du gehörst mir!"

Die Gewalt fängt nicht an,
wenn Kranke getötet werden.

Sie fängt an wenn einer sagt:
"Du bist krank: du musst tun, was ich sage!"

Erich Fried

Das Ende der totalen Institution? 0 Kommentare

save the date

IVS Wien Fachtagung am 2. und 3. März 2017.

Inklusion ohne Institution?
Wohnen im Sozialraum für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf. Internationale und österreichweite Erfahrungen und Best Practice Beispiele im Zeichen der UN Konvention.

save the date 0 Kommentare